6.tes Transnationales ENEX Projektmeeting in Empoli

von ENEX (Kommentare: 0)

Vom 27. Bis 28 Mai 2017 fand im italienischen Empoli das 6.te ENEX TPM statt. Gastgeber war die Fakultät Agenzia per lo Sviluppo Empolese Valdelsa SpA (ASEV). Ziel des Projekts ist die Ausarbeitung eines E-Learning-Kurses für Fachkräfte, der spezifisches Knowhow zur wirtschaftlichen Nutzung nanotechnologischer Forschungsergebnisse vermittelt. Das ENEX Projekt besteht aus vier Outputs:

- ENEX Kompetenzprofil

- ENEX Curriculum

- ENEX e-Learning Kurs

- Richtlinien zur Validierung und Überprüfung des Kurses

Neben der Entwicklung der Curricula wurden auch die Fachinhalte in den vergangenen Monaten fertiggestellt. Nach der ebenfalls beendeten Implementierung der Inhalte auf der ENEX e-Learning Plattform stehen in den kommenden Wochen die Pilot-Trainings an, um Konsistenz und Logik der erarbeiteten Materialen durch Außenstehende überprüfen zu lassen. Der hierzu vorgesehene Fragebogen wurde vom Partner IFAC entwickelt, die so gewonnen Erkenntnisse fließen anschließend in die Entwicklung des finalen Onlinekurses ein. Nach Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein entsprechendes Zertifikat, dass die erworbenen Qualifikationen belegt. Das Zertifikat selbst wird von allen Teilnehmenden Partnern ausgestellt und unterzeichnet.

Nach der erfolgreichen Nanotechnologie-Konferenz in Münster im Dezember sind für die letzten drei Monaten des Projekts zahlreiche Marketingaktivitäten vorgesehen. In jeder der Partnerregionen wird ein Eissemination Event organisiert. Die Termine und Veranstaltungsorte werden im Laufe des Mai per E-Mail mitgeteilt. Ziel der Veranstaltungen ist es, die e-Learning-Plattform sowie die Ergebnisse der vergangenen drei Jahre vorzustellen und die Möglichkeiten und Perspektiven des ENEX-Projektes zu diskutiert. Darüber hinaus plant das ENEX-Konsortium derzeit weitere Verbreitungsveranstaltungen auf Konferenzen und Messen sowie online.

Der ENEX Kurs wurde von der nationalen Agentur in Deutschland mehrfach ausgezeichnet bewertet und ist eines der am höchsten eingestuften Projekte, das sich aktuell in der Förderung befindet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben